Tobias Bünnigmann feiert 10-Jähriges Firmenjubiläum

  • allnatura_10jahre_tobias_1
  • allnatura_10jahre_tobias_2
  • allnatura_10jahre_tobias_3

Die Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Firmen-Erfolg!

Mit einem traumhaften Umtrunk und viel Applaus haben wir das 10-jährige Jubiläum von Tobias Bünnigmann – Abteilungsleiter im Einkauf/Webshop – gefeiert.

Zwischen Sekt und Köstlichkeiten blieb kurz Zeit für seine kleine Dankesrede:

„Ich möchte mich für die 10 Jahre bedanken. Wir haben alle einen sehr familiären und engen Kontakt, nicht nur zu Alexandra, Reinhard und Felix Olle und deshalb freue ich mich auf die nächsten 10 Jahre mit allnatura!“

Nach der Dankesrede konnte ich Tobias für ein Interview „5 Fragen an dich!“ entführen…

 

Tobias, wie kamst du zu allnatura?

Tobias: „Bei mir begann alles mit der Suche nach einem starken Partner während meines Dienstleistungsmanagement-Studium an der DHBW Heidenheim. Ich entschied mich für allnatura und die jetzt stetig wachsende Abteilung „Einkauf“ wurde ab dem Zeitpunkt gegründet. Aber wie ich auf allnatura kam, hat bereits früher begonnen. Nach meinem Abitur habe ich Zivildienst geleistet. Danach wollte ich immer Grafikdesign studieren, da mir die kreative Arbeit unglaublich gefallen hat. Auf der Suche nach dem Grafikdesign-Studium habe ich einen Studiengang gefunden, der Betriebswirtschaft mit Grafikdesign kombiniert. Diese Ausrichtung hat mir wahnsinnig zugesagt. Daraufhin habe ich einen Ausbildungsbetrieb gesucht. Für mich kam eigentlich gar nicht viel in Frage – ich hatte lediglich zwei Wunschpartner und allnatura hat gleich zugesagt. Ich sage nur: Volltreffer – denn genau da wollte ich auch hin. Somit bin ich über mein Duales Studium an meinen Wunsch-Ausbildungspartner gekommen, bei dem ich mein 3-jähriges Duales Studium genossen habe. Die Zeit verlief sehr positiv und in diesem Zuge habe ich auch ein tolles Jobangebot bei allnatura bekommen – das ich natürlich auch in Anspruch genommen habe. Jetzt nach weiteren 7 Jahren bin ich hier im Interview und über meinen eingeschlagenen Weg sehr glücklich.“

 

10 Jahre allnatura – ein langer Weg! Was war früher anders als heute?

Tobias: „Früher, als ich ins Büro gekommen bin habe ich noch 8 Mitarbeiter begrüßt. Heute arbeiten bei allnatura 47 Mitarbeiter. Somit sind wir heute deutlich mehr Mitarbeiter als früher. Das freut mich natürlich, dass die Anzahl der Kollegen gestiegen ist. Schließlich wächst man auch mit der Zeit näher zusammen. Vom Aufgabengebiet her sind wir natürlich auch viel spezialisierter als früher. Zu Beginn waren wir ja weniger Personen, da haben wir einiges noch nebenher mitgemacht, wie z.B. das Marketing. 😉 Bei Zuwachs der Mitarbeiter haben sich dann allmählich die Abteilungen gebildet. Früher konnte man nicht so viele Abteilungen gründen, wie jetzt – da musste einfach jeder mit anpacken. Heute gibt es dafür verschiedene Abteilungen, für die unterschiedlichen Tätigkeiten. Was aber zum jeweiligen Zeitpunkt-  damals wie auch heute – die richtige Entscheidung war.“

 

In deiner Dankesrede freust du dich auf weitere 10 Jahre mit allnatura! Was motiviert dich hier weiter zu arbeiten?

Tobias: „Es hat mir bei allnatura bereits am Anfang schon gefallen. Das Verhältnis zu Familie Olle – d.h. zur Geschäftsleitung – ist sehr familiär und auch freundschaftlich. Bei der steigenden Anzahl an Mitarbeiter hat sich an dem Verhältnis auch nichts geändert – also zur Geschäftsleitung und zu den Mitarbeitern. Das ist das Steckenpferd an allnatura! Aber auch der Arbeitsinhalt macht wahnsinnig viel Spaß.“

 

Was macht für dich allgemein das Arbeiten bei allnatura aus?

Tobias: „Das es schlichtweg Spaß macht und man viel Verantwortung bekommt. Ich fahre morgens 30 Minuten zur Arbeit und ich freue mich jeden Morgen ins Büro zukommen. Nur wenn die Arbeitsstelle gut gewählt ist, hat man Freude am Job und auch an Tätigkeiten. Dies spiegelt sich einfach in der Leistung wider. Die Arbeit muss Spaß machen und das Team funktionieren, das ist das A und O und das kann ich nur bei allnatura bestätigen.“

 

Die Abteilung Einkauf/Webshop wächst stetig! Was wünscht du dir für die Zukunft bzw. wohin soll es gehen?

Tobias: „Tatsächlich ist es so, dass wir einen doch recht großen Frauenüberhang in unserer Abteilung haben. 😀 Ich bin ja zusammen mit Frank Nubert der Hahn im Korb. Mit meinen Mädels komme ich aber ganz gut zurecht. Was ich mir aber wünschen würde, dass wir alle Studenten, die bei uns in der Abteilung anfangen, auch weiterhin übernehmen können – wie es ja gerade immer der Fall ist. Jetzt aktuell haben wir Valerie Erdes (ehemalige Studentin an der DHBW Heidenheim) ganz frisch übernommen. Sie wird mich tatkräftig im Möbeleinkauf unterstützen.“

 

Vielen herzlichen Dank für das Interview!

Wir wünschen Tobias alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf viele weitere Jahre mit ihm. 🙂

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 14. Oktober 2016

    […] Tobias, wie kamst du zu allnatura? Tobias: „Bei mir begann alles mit der Suche nach einem starken Partner während meines Dienstleistungsmanagement-Studium an der DHBW Heidenheim. Ich entschied mich für allnatura und die jetzt stetig wachsende Abteilung „Einkauf“ wurde ab dem Zeitpunkt gegründet. Aber wie ich auf allnatura kam, hat bereits früher begonnen. Nach meinem Abitur habe ich Zivildienst geleistet. Danach wollte ich immer Grafikdesign studieren, da mir die kreative Arbeit unglaublich gefallen hat. Auf der Suche nach dem Grafikdesign-Studium habe ich einen Studiengang gefunden, der Betriebswirtschaft mit Grafikdesign kombiniert. Diese Ausrichtung hat mir wahnsinnig zugesagt. Daraufhin habe ich einen Ausbildungsbetrieb gesucht. Für mich kam eigentlich gar nicht viel in Frage – ich hatte lediglich zwei … lesen Sie weiter! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.