Schadstofffrei ist Augenwischerei!

Ist Euch das auch schon aufgefallen: Da behaupten manche Firmen eiskalt, ihre Produkte seien schadstofffrei! Als ob das heutzutage irgendjemand garantieren könnte…Wirklich schadstoffgeprüft?

Schädlichen Umwelteinflüssen kann man heute leider nirgends mehr vollständig entkommen, nicht einmal auf einer einsamen Insel mitten im Ozean. Das gilt auch für ökologisch angebaute, nachhaltige Rohstoffe und Produkte – egal wie sorgfältig und konsequent man dabei vorgeht. Man kann aber durch strenge Prüfungen sicherstellen, dass alles in Ordnung ist. So machen wir das mit unseren regelmäßigen, stichprobenartigen Schadstoffprüfungen der Rohstoffe für unsere Produkte nach den strengen chemischen Kriterien von QUL, IVN bzw. natureplus. Sämtliche Analysen könnt Ihr auf der jeweiligen Produktseite einsehen. Denn größtmögliche Transparenz Euch gegenüber ist uns wichtig.

Leider gibt es auch in der Ökobranche schwarze Schafe, die das nicht so sehen und lieber mit leeren Werbeversprechen blenden. Dann heißt es beispielsweise in einer Anzeige:

Über 7.500 schadstofffreie […] Produkte warten auf Sie

Das ist Verbrauchertäuschung! Das konnten wir auch in Eurem Interesse so nicht stehen lassen und haben deshalb eine Unterlassungserklärung erwirkt. Mehr dazu könnt Ihr in unserem aktuellen Klartext nachlesen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Keine Antworten

  1. Frederike sagt:

    Es ist unheimlich wichtig, dass die Eigenverantwortung der Verbraucher zunimmt. Deswegen finde ich es klasse, dass Allnatura aufklärt und damit bewusste Verbraucherentscheidungen erst möglich macht. Dann auch noch aktiv gegen Unternehmen vorzugehen, die mit falschen Versprechungen werben, zeigt was vorbildlich und unternehmerisch verantwortlich möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.