Kundenbewertungen im Internet

Kundenbewertungen im Internet sind in letzter Zeit in Kritik geraten. Vor allem seit bekannt wurde, dass es professionelle „Bewertungs-Agenturen“ gibt oder Anbieter Bewertungen selber schreiben. Es gibt sogar schon Tipps im Internet, wie man gefälschte Bewertungen erkennen soll. Meiner Meinung nach sollte man aber erst die Portale und dann die Bewertungen einer Prüfung unterziehen: In den sogenannten „freien Portalen“ (wie z.B. guenstiger.de, geizhals.de, Amazon oder idealo.de) kann jeder seine Meinung zu einem Produkt posten – egal ob er diesen Artikel dort gekauft hat oder nicht – wie dieser WISO-Bericht zeigt.

Bei allnatura ist das anders

Bildquelle ekomi.de

Bildquelle ekomi.de

Unsere Bewertungen laufen über das Portal eKomi – „The Feedback Company“. eKomi ist ein unabhängiger Bewertungsdienstleister, bei dem nur jemand eine Bewertung abgeben kann, der eine Erfahrung mit einem Unternehmen gemacht hat, sprich: er oder sie hat dort eingekauft. So werden nur nach einer Transaktion Händler- und Produktbewertungen abgefragt. Anschließend werden alle Bewertungen durch das sogenannte „eKomi Kunden-Meinungsmanagement-Team“ nach formalen Kriterien auf gesetzeswidrige Inhalte geprüft und freigeschalten.

Übrigens erhalten alle allnatura-Kunden eine Mail von eKomi mit der Bitte, ihren Kauf zu bewerten. Egal ob diese den Artikel zurückgeschickt haben oder mit ihrem Kauf zufrieden sind. Denn wir sind der Ansicht, dass auch Bewertungen von kritischen Kunden für potentielle Käufer wichtig sein können. Außerdem können wir bei der hohen Qualität unserer Produkte sehr gut zu unseren Bewertungen stehen.

Auch wir vom allnatura-Team kaufen privat ein und nutzen hierfür Kundenbewertungen. Weshalb uns echte, unverfälschte und vielfältige Bewertungen sehr wichtig sind! Daher möchten wir unsere Bewertungen auch abgeben können. Einer Kollegin ist es nämlich passiert, dass ein Online-Shop, der ebenfalls mit einem transaktionsgebundenen Bewertungs-Portal arbeitet, nach der Rücksendung des gekauften Artikels gar keinen Link für die Bewertung geschickt hat. Aber zum Glück kann man sich in diesem Fall selbst an die Portale wenden und darf – wenn man die Kaufdaten noch hat – trotzdem eine Bewertung abgeben.

Also bitte denkt daran:

Wenn Ihr wollt, dass die Kundenbewertungen auf den diversen Online-Plattformen echt sind: bewertet Eure Einkäufe selbst regelmäßig und ehrlich.

Und auch wenn Bewertungen in einem Online-Shop fast durchgehend sehr gut sind – wie bei allnatura – müssen diese nicht gefälscht sein! allnatura hat wirklich so viele zufriedene Kunden, denen wir auf diesem Wege herzlich für die tollen Bewertungen danken möchten!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Louise sagt:

    Ich würde sehr gerne einen Kommentar abgeben. Nämlich, dass ich nichts mehr bei Allnatura kaufen würde, und auch nur jedem abraten kann, nachdem bei mir das vollmundige „5-Jahre-Produkt-Garantie“-Versprechen nicht eingehalten wurde, und ich mit blöden Standard-Mails abgespeist wurde.
    Ich rate allen Bekannten und Freunden nur ab.

    • Tanja sagt:

      Hallo Louise,
      wir haben bisher hauptsächlich positive Kundenrückmeldungen bezüglich des Produktes erhalten. Ihren Fall haben wir jedoch ausgiebig geprüft. Aufgrund der uns vorliegenden Unterlagen Ihrer Beanstandung müssen wir Ihre Reklamation leider ablehnen. Selbstverständlich können wir verstehen, dass dies für Sie nicht zufriedenstellend ist. Leider müssen wir jedoch nach unseren Regelungen laut AGB verfahren, um alle Kunden gleich behandeln zu können.
      Viele Grüße,
      Ihr allnatura Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.