Im Selbstversuch: Nackenstützkissen „Hevea-Plus“

Wie man sich bettet, so liegt man…

Da ist viel Wahres dran. Deshalb sind unsere Schlaf-Spezialisten immer auf der Suche nach neuen Ideen, die Euch noch besser schlafen lassen. Ich habe unser neues Nackenstützkissen „Hevea-Plus“ mal selbst ausprobiert und geb’s jetzt nicht mehr her.  Das Ding ist einfach genial! Nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum Lesen im Bett oder zum Fernsehen (sollte man eigentlich im Bett nicht tun, ich weiß –  ich mach ’s aber trotzdem gern…).

allnatura Nackenstützkissen "Hevea-Plus" - SchlafpositionenDer Clou an dem Nackenstützkissen ist eine eingebaute Nackenrolle, die mit Wollflocken etwas fester gefüllt ist. Die klappt man zum Lesen – oder auch zum Fernsehen ;o) – einfach unter den Kissenteil mit Naturlatex-Flocken und schon liegt der Kopf höher. Schlafen funktioniert mit „Hevea-Plus“ übrigens auch ganz fantastisch, weil die Nackenrolle den Hals perfekt stützt und der sich gut entspannen kann. Der Kopf liegt derweil seeeehr bequem auf dem kuschel-knuddeligen Kissenteil. Also ich kann nach meinem kleinen Selbstversuch unser neues Nackenstützkissen nur weiterempfehlen!

 

Ps.: Das auf dem Bild bin natürlich nicht ich selbst 😉

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.