Wir reden Klartext: Gratis-Versand – alles eine Lüge?!

Ernsthaft, ich soll Versand zahlen?

Fast jeder denkt so und die Experten im Marketing freut es – wieder jemand, den man mit einer ausgeklügelten Marketing-Strategie um den Finger wickeln konnte!

Gratis-Versand – darauf fährt jeder ab. Alles was für Euch als Kunden zählt, ist die angebliche Ersparnis. Aber das sieht in der Realität anders aus oder kennt Ihr ein Geschäftsmodell, das vom Draufzahlen lebt? Nicht wirklich!

Die Neurobiologie ist nun im Marketing angekommen – der Marketing-Trend „Gratis-Versand“ kommt ins Rollen. Lest selbst.

 

Gratis-Versand – so überaus anziehend?!

Gratis = kostenlos, unentgeltlich, das heißt ohne dass etwas dafür bezahlt werden muss. Wenn wir schon „gratis“ hören, dann gribbelt es bei uns. Es sorgt für Aufmerksamkeit. Aber warum?

Wir reagieren auf Reize und werden durch „GRATIS“, „KOSTENFREI“ oder „SPAREN“ angefüttert. Wie ein Fisch, der mit einem Wurm angelockt wird. Durch den Reiz „gratis“ wird in unserem Gehirn das Belohnungssystem aktiviert.

Unser limbisches System im Hirn und somit die Neurobiologie kommt nun zum Zug (mitverantwortlich für Emotionen). Wir können hier machen was wir wollen, der Mensch wird hauptsächlich vom Gefühl (der Emotion) gesteuert.

 

Ist „Gratis“ wirklich umsonst?

Stellt Euch einmal folgende Fragen:

  • Gibt es Paketdienste die kostenlos arbeiten?
  • Die Paketdienst-Fahrer müssen keine Miete zahlen?
  • Werden die Fahrzeuge von den Herstellern gesponsert?
  • Müssen die Hersteller ihren Arbeitern nichts zahlen?
  • Müssen diese Arbeiter keine Miete zahlen?
  • Ist der Sprit für die Transporter gratis?
  • Wie bezahlen die Versender die Lieferdienste? Mit dem nicht eingenommenen Geld? Ich denke nicht!

Da jedes Unternehmen nicht vom Draufzahlen lebt, werden die Kosten z.B. für den Versand in den Kaufpreis eingerechnet.

Man zahlt beim Produkt-Kauf also alle vorher anfallenden Kosten!

Aus sozialer Sicht ist das auch fair, schließlich soll niemand „gratis“ arbeiten.

 

Wir lehnen „Gratis-Versand“ ab! Zurecht!

Wir wollen Euch nicht täuschen – unsere Preise sind fair.

Transparenz und Ehrlichkeit ist uns ein großes Anliegen und dies kommunizieren wir öffentlich.

Merkt Euch eins: kostenloser Versand ist nicht fair. Die Kosten für den Transport werden in den Verkaufspreis miteinkalkuliert und Transporteure werden gegeneinander ausgespielt!

Wir unterstützen so eine Handlung nicht! Wir bei allnatura sind für eine faire Entlohnung und das Zahlen von Versand gehört dazu. Es stellt nämlich eine Leistung dar – Menschen müssen für Ihre Arbeit auch bezahlt werden!

 

Ködert Euch nicht vom Marketing-Instrument „Gratis-Versand“

Die Kosten für den Transport trägt immer der Endkunde – also Ihr.

Rechnet unter dem Strich zusammen, ob alles im Angebot für Euch passt.

Denn manchmal ist weniger eben nicht wirklich weniger.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 1. März 2017

    […] Gibt es Paketdienste die kostenlos arbeiten? Die Paketdienst-Fahrer müssen keine Miete zahlen? Werden die Fahrzeuge von den Herstellern gesponsert? Müssen die Hersteller … lesen Sie weiter! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.