Kategorie: Natur im Fokus

1

Schmelzende Eisberge führen zu weniger CO2

Habt Ihr in letzter Zeit das Wetter beobachtet? Könntet Ihr anhand der Wetterlage sagen, welchen Monat wir gerade schreiben? Ich könnte es nicht! Mal fällt der Schnee, dann scheint die Sonne bei 15 Grad und heute „Orkanböen“. Das Wetter spielt verrückt. Der Klimawandel lässt grüßen!

Durch diese Auswirkung schmelzen Eisberge weltweit und der Meeresspiegel steigt. Jedoch führen schmelzende Eisberge auch zu einem langsameren Anstieg der CO2-Konzentration in der Luft.

0

Das erste Solar-Snowboard von Signal

Minusgrade, Schnee und Sonne! Was will man mehr, als begeisterter Snowboarder bzw. Skifahrer!

Das perfekte Wetter, um sich auf die Piste zu bewegen und die schönsten Momente mit dem Smartphone aufzunehmen und dabei Eure „Lieblingsmukke“ zu hören. Aber was tun, wenn der Akku wieder versagt? Dann legt Euch das Solar-Snowboard zu!

0

simpleshow erklärt den CO2-Fußabdruck

Unser Erklärvideo-Partner „simpleshow“ zeigt, wie es geht! Er bringt erklärungsbedürftige Themen auf den Punkt. Dieses Video wollen wir Euch nicht vorenthalten. Klar und leicht verständlich, wird Euch hier der CO2-Fußabdruck erklärt. Viele weitere tolle Videos findet Ihr auf deren YouTube-Kanal!

0

Bosco Verticale: Die begrünten Hochhäuser

Ein Wald der auf einem Hochhaus wächst? Das gibt es nicht! Gibt es wohl!

Der Mailänder Bosco Verticale schmückt die Fassaden von zwei Hochhäusern im italienischen Mailand mit 800 Bäumen, 5000 Büschen und 14000 weitere Pflanzen.

0

Airy, hilft Dir und der Natur durchzuatmen

Für diejenigen unter Euch, die noch nicht wussten, dass Eure Raumluft in Eurer Wohnung bis zu 8x stärker mit Umweltgiften belastet ist als die Luft draußen an einer stark befahrenen Straße – klären wir hier und jetzt auf!

Über 90% der Zeit verbringen Menschen in Europa in Innenräumen. Schadstoffe wie z.B. Formaldehyd, Benzol und Lösungsmittelrückstände findet man dort vor. Durch die Beeinträchtigung dieser Schadstoffe, die sich in Farben, Lacken, Fußbodenbelägen, Textilien, Polstermöbeln und Elektrogeräten (Computer, Drucker und Kopierer) befinden, wird Euer Immunsystem einer starken Belastung ausgesetzt.

0

Oktoberfest 2015 – ökologisch wie nie zuvor

Bio-Verpflegung und Ökotoilette – diese zwei Begriffe hören sich nach einem ökologischen Kaufhaus um die Ecke an. Aber nein, wir sprechen von einer Partylocation der Superlative – dem größten Volksfest der Welt, das Münchner Oktoberfest! 16 Tage Feierei sind bald zu Ende. Da mag Einer denken, dass am Sonntag Abend nur eine riesen Sauerei übrig bleibt. Mit dem diesjährigen Oktoberfest wird diese Schlussbilanz jedoch nicht verzeichnet, denn das Oktoberfest 2015 ist so ökologisch wie nie zuvor.

0

Neustes Öko-Material: Leder aus Obst-Resten

Wir konsumieren einige Kilogramm Obst pro Jahr, doch deutlich größere Mengen werden als Obstabfall entsorgt. Eine nicht ganz perfekte Mango oder eine gequetschte Nektarine wandert einfach so in den Abfallcontainer. Essensabfälle gibt es genug auf dieser Welt, das dachten auch die Designer von Fruit Leather Rotterdam.

0

Upcycling-Deluxe

Ein Airbag, Geschirr, eine LKW-Plane und ein Kaffeesack – was haben diese Dinge wohl gemeinsam? Ihr wisst es nicht? Zunächst einmal scheinen diese Gegenstände in keinem Zusammenhang zu stehen, doch ein Shop hat sie alle gemeinsam im Sortiment: „Upcycling Deluxe“. Wenn die genannten Gegenstände zu vermeintlichem Abfall werden, bekommen sie durch Upcycling ein neues Gesicht, denn durch kreative Verarbeitung entstehen aus den unbrauchbaren Dingen neue und einzigartige Produkte. Ein großartiges Konzept meinen wir von allnatura und wollen es Euch natürlich nicht vorenthalten …